Geschäftsbedingungen – Haus Bergsonne Ferienwohnungen/ Braunlage

  1. Mit Ihrer Anmeldung, per email oder telefonisch, bieten Sie dem Vermieter der Ferienwohnung/ des Ferienbungalows "Haus Bergsonne" / Braunlage den Abschluss des Beherbergungsvertrages verbindlich an. Sie erhalten nach Anmeldung eine Reservierungsbestätigung zugesandt und die Ferienwohnung/ Ferienbungalow gilt für diesen Zeitraum als belegt. Der Abschluss ist verbindlich, wenn Ihnen die Dauer und der Preis der Beherbergung bestätigt wird und Sie diese Reservierungsbestätigung unterschrieben an den Vermieter zurücksenden.
  2. Als Gerichtsstand gilt Clausthal-Zellerfeld (Deutschland). Zahlungspflicht besteht spätestens am Anreisetag, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Der Mieter fügt sich ausdrücklich dieser Bestimmung.
  3. Der Abschluss des Vertrages verpflichtet beide Partner zur Erfüllung, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen wurde.
  4. Der Vermieter geht davon aus, dass die Gäste nur mit der vereinbarten und bestätigten Personenzahl anreisen. Haustiere werden auf Anfrage aufgenommen.
  5. Eine Kündigung des Mietvertrags durch den Mieter muss schriftlich – in kurzfristigen Fällen auch telefonisch erfolgen (Post, email oder Fax). Die Stornogebühren betragen bei einer Kündigung
    bis 30 Tage vor Reiseantritt 20% des vereinbarten Mietpreises
    bis 21 Tage vor Reiseantritt 30% des vereinbarten Mietpreises,
    bis 15 Tage vor Reiseantritt 50% des vereinbarten Mietpreises,
    bei kurzfristiger Kündigung bis 7 Tage vor Reiseantritt bis 80 % des Mietbetrags, wenn das Mietobjekt nicht mehr anderweitig vermietet werden kann. Bei vorzeitiger Abreise verfällt der bereits geleistete Mietpreis.
    Wir empfehlen Ihnen der Abschluss einer Reise- Rücktrittskostenversicherung (RRV) bei der Reservierung Ihrer Ferienwohnung/ Ihres Ferienbungalows.
  6. Im Falle von höherer Gewalt kann der Mietvertrag von beiden Seiten gekündigt werden, geleistete Kosten werden dann erstattet.
  7. Das angemietete Objekt und seine Einrichtung ist pfleglich zu behandeln. Kommt es durch Verschulden der Mieter zu Schäden, so sind diese zum Ersatz verpflichtet. Die Benutzung des gemieteten Objekts erfolgt auf eigene Gefahr, eine Haftung durch die Vermieter wird nicht übernommen.
  8. Nach Beendigung der Beherbergung wird die Wohnung / der Ferienbungalow besichtigt. Liegt der Reinigungsaufwand erheblich über dem einer gewöhnlichen Endreinigung, sind für den Reinigungsaufwand 20 Euro zusätzlich zu zahlen.
  9. Die Anreise erfolgt in der Regel ab 15.00 Uhr, die Abreise bis 10.30 Uhr wenn nichts anderes vereinbart wurde.
  10. Sollte einer der oben aufgezählten Punkte ungültig sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt.
  11. Mit der Buchung der Ferienwohnung/ des Ferienbungalows werden diese Geschäftsbedingungen anerkannt.

Braunlage, den 24.01.2007

« Zurück zu den Preisen